Montag, 2. Oktober 2006

Mein Rasen II

Kaum bin ich mal drei Wochen unerwartet außerhalb, muss ich bei meiner Rückkehr feststellen, dass anscheinend irgendjemand nicht autorisierte Fruchtbarkeitstänze auf meinem Rasen veranstaltet. Zumindest ließe sich dieses folgern, wenn ich danach gehe, wie weit der inzwischen gewachsen ist. Im übrigen vergeblich nach hilfswilligen Kindern zum mähen gesucht und eigene Kinder zeugen ... nun das dauert wohl noch.
Zwei Stunden mähen und Abraum auf den Kompost schleppen später: habe lange über die Prüduktvorteile von Beton oder Asphalt sinniert - da muss man wenigstens nur fegen.

Kommentare:

medienjunkie hat gesagt…

so ein schöner asphaltierter garten, das wünscht sich doch jeder deutsche. ^^

Der dicke Mann hat gesagt…

Asphalt und Orrrdnong.....