Dienstag, 19. Dezember 2006

Kunst aus Langeweile: Augenmännchen


Da sitzt man in Vorlesungen und ist angeödet. Spontan sucht der dicke Mann Beschäftigung. Da das Verlassen der Vorlesung keine Option ist, greift man auf Notlösungen wie Käsekästchen oder sinnloses Malen zurück.
So sind nach und nach die Augenmännchen entstanden.

Ich habe gerade mal meine gesammelten Werke aus den letzten beiden Semestern wiedergefunden und werde die zum allgemeinen Gaudium hier einsetzen. Für Kommentare bin ich natürlich stets dankbar ... selbstverständlich nur wenn sie positiv sind. *g*

Augenmännchen1
(Für große Darstellung auf's Bild klicken!)

p.s.: Habe ich erwähnt, dass ich gar nicht zeichnen kann? Sonst würde ich ja nicht bloss Strichmännchen produzieren!

Kommentare:

Lo hat gesagt…

Herrlich, solche Zeichnungen. Das Tolle dabei ist, dass man sich genau erinnern kann, zu welchem Ereignis man sie produziert hat. Mir jedenfalls geht es so.
Liebe Grüße, lieber dicker Mann!

Inferno hat gesagt…

toll, - und so aus dem leben gegriffen! meeeehr! =)