Montag, 14. August 2006

Blauer Brief

Nun habe ich die Faxen dick.
Trotz dreimaligen Umziehens hat die Citibank mal wieder irgendwo meine neue Adresse eingekauft und ich werde erneut turnusmäßig mit diesen ach-so-persönlichen Briefen zugeworfen: „Wir haben 4600 € als Sofortkredit für Sie bereitgestellt.“
Sehe ich etwa bedürftig aus?
Warum sollte ich Geld von denen wollen?
Noch dazu bei solchen Zinsen (4.25%mitSternchendaseigentlichheisstichkannverdoppeln).
Und überhaupt: Warum variiert die Summe ständig irgendwo zwischen 4000 und 5000 €. Hat irgendjemand mittels Horoskop und Biorhythmusrechner ermittelt, dass ich zur jeweiligen Zeit diesen Betrag brauche, damit das Chi frei fließt und mein innerer Drache glücklich ist? Seis’ drum!

Ich glaube, ich setze demnächst eine meiner kruden Ideen um und drehe den Spieß um!
Somit würde die Citibank-Privatkundenzentrale dann turnusmäßig ein ungefähr so formuliertes Schreiben in einem Design, das ihrem eigenen möglichst ähnelt, erreichen:

Sehr geehrte Citibank,



Ich habe mich für Sie als Sofort-Referenzkunde bereitgestellt!



Die Vorteile:

- Erheblicher Prestigegewinn durch Publikmachung meiner Kundschaft bei Ihnen,

- Einsparungen für künftig entfallende Werbemaßnahmen, da ich ja Kunde bin,

- Multiplikatoreffekt durch Bekanntmachung meiner Referenzkundschaft auf meiner einschlägigen Internet-Präsenz derdickemann.blogspot.com

- Ehrenwortbasierte Verpflichtung, Ihre Bank mindestens einmal täglich einem Gesprächspartner gegenüber lobend zu erwähnen (beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Möglichkeit, von günstigen Multilob-Konditionen Gebrauch zu machen).


- Einsparungen im Privatkundenmanagement durch entfallende Kosten für die Kontoführung, da ich eine tatsächliche Inanspruchnahme von Dienstleistungen der Citibank nicht beabsichtige.




Günstige Konditionen:

- 4,25% effektive Jahreszins*

- garantierte Zinsstabilität durch festgelegte Berechnungsbasis bis 2014

- steuerliche Vorteile bei der Absetzung als Werbungskosten

- einfache jährliche Kündigungsmöglichkeit


Um mich sofort als Kunde in Anspruch nehmen zu können brauchen Sie sich lediglich mit mir unter der o.g. Adresse oder der folgenden, kostenfreien Service-Email-Adresse in Verbindung zu setzen: .



Mit freundlichen Grüßen



Ihr derdickemann


* Der an mich abzuführende Zinssatz als Anteil v.H., orientiert sich an meinem derzeitigen Bruttojahreseinkommen als Berechnungsbasis .

Der Spass wäre mir durchaus mal fünfzig Euro wert. Vielleicht beißen Sie an?.

Kommentare:

name-ohne-bindestrich hat gesagt…

Ich bestelle diesen Brieftext mit klitzekleinen Änderungen...adressiert an die Deutsche Telekom, diverse Versandhäuser (bei denen ich nie bestellt habe), etc. ...ich hasse sie wirklich! Dabei fällt mir ein: Gibt es Blogs von so einem übermotivierten Call-Center-Mitarbeiter, einem Telekömmler, sonstigen sektenmitgliedern?

Der dicke Mann hat gesagt…

Ich glaube, nur von Opfern .... :)

Ansonsten einfach abkupfern und selbst schreiben.:) Und immer dran' denken:
Der Kunde ist König! Und seine Majestät können auch eine ziemliche Nervensäge sein!.*g*

name-ohne-bindestrich hat gesagt…

Ok, stehe in den Startlöchern! Im nervensägen hatte ich meistens 'ne Eins ;-) Vielleicht fange ich in der Mittagspause erstmal mit den "Promotern" an, die mich zuhauf jeden Tag vollblöken... Bis dahin, gehabet Euch wohl :-)

Der dicke Mann hat gesagt…

Viel Erfolg!